Explosivzeit für jedes Kind

Am Wochenende habe ich den Artikel 10 Minuten Tipp für entspannte Kindererziehung bei Einfach mal einfach gelesen, der bei uns für eine neue Abendroutine gesorgt hat.

Heidi beschreibt, wie 10 Minuten Exklusivzeit pro Kind mit jedem Elternteil in ihrer Familie Wutanfälle minimieren, Genörgel reduzieren und für ein entspannteres Familienklima sorgen. Grundannahme ist, dass jeder Mensch Aufmerksamkeit und Zuwendung benötigt. Und wenn Kinder nicht genügend (positive) Aufmerksamkeit bekommen, holen sie sich die Aufmerksamkeit auf negative Weise. Bedeutet im Umkehrschluss, dass Kinder negative Aufmerksamkeit quasi nicht mehr so nötig haben, wenn sie genügend positive Zuwendung bekommen.

Das hat mich direkt angesprochen, weil ich manchmal das Gefühl habe, zu wenig Zeit mit einem Kind exklusiv zu verbringen und es auch eine Erklärung für die Wutanfälle des Prinzen sein könnte.

Der Lieblingsmann fand den Ansatz auch gut und so haben wir das gleich ausprobiert. Ein Kind zu mir, ein Kind zu Papa. Und nach 10 Minuten haben wir gewechselt. Das Kind darf jeweils aussuchen, was gemacht wird, nur Fernsehen und Handy sind tabu.

Und was soll ich sagen, wir sind begeistert!

Seit 4 Tagen machen wir das jetzt und die Kinder lieben ihre „Explosivzeit“, wie sie sie nennen. Sie ist ihnen sogar wichtiger als Fernsehen und das will wirklich was heißen. Das hatte ich nicht erwartet, aber es freut mich total. Und es ist so einfach!

Heute war der Lieblingsmann abends unterwegs und die Kinder fragten gleich mit angsterfülltem Blick, ob die Explosivzeit nun ausfallen müsse. Ich habe dann mit jeweils einem Kind die 10 Minuten verbracht, während das andere fernsehen durfte. Und so ging es dann auch mit nur einem Elternteil.

Ob es was bringt im Hinblick auf das Familienklima kann ich noch gar nicht so genau sagen, aber es lässt uns auf jeden Fall enger zusammenrücken. Und es ist einfach schön zu sehen, wie sehr die Kinder diese Zeit genießen! Das machen wir auf jeden Fall weiter!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*