5 Freitagslieblinge am 11.5.18

Ich folge schon länger der lieben Anna von Berlin Mitte Mom und bin begeistert von ihren 5 Freitagslieblingen! Ich mag ihre Art, die Woche zu reflektieren. In fünf Kategorien kann man auf positive Weise die Woche Revue passieren lassen. Das finde ich total schön.

Und deshalb mache ich heute zum ersten Mal einfach mit! Hier sind die fünf Fragen (und natürlich auch die Antworten):

Lieblingsessen der Woche

Mein Lieblingsessen diese Woche waren die selbst gemachten Spare Ribs vom Lieblingsmann. Mit selbstgebackenem Brot und Cole Slaw. Umwerfend!

Hier könnt Ihr noch mehr darüber lesen!

Inspiration der Woche

Meine Mutter hat heute geheiratet — und zwar zum zweiten Mal dieselbe Person!

Vor 4,5 Jahren haben sich Mama und ihre Frau schon einmal das Ja-Wort gegeben – allerdings gab es da noch keine „Ehe für alle“, sondern es gab nur eingetragene Lebensgemeinschaften (oder wie das genau hieß) für gleichgeschlechtliche Paare. Heute haben die beiden nochmal geheiratet, diesmal in echt!

Ich finde es einfach toll, dass die beiden diesen Schritt gegangen sind. In dem eher konservativen Kaiserslautern war das heute kein alltägliches Bild. Dennoch sind die beiden stolz mit einem „Just-Married-Ballon“ am Handgelenk durch die Gartenschau spaziert. Das macht mich wirklich stolz! Für meine Kinder sind Oma und Oma als Paar selbstverständlich. Genauso selbstverständlich wie die Vorstellung des Prinzen, dass er später seinen Kita-Freund heiraten möchte. Ich wünsche mir, dass diese Selbstverständlichkeit sich weiter verbreitet, so dass Oma und Oma als Brautpaar irgendwann kein außergewöhnliches Bild mehr sind!

Lieblingsbuch der Woche

Ich habe diese Woche kein Buch gelesen, aber die Brigitte Mom kam ins Haus geflattert. Ich mag diese Zeitschrift sehr, weil sie ehrlich und bodenständig ist und mir als Mutter oft aus der Seele spricht.

In dieser Ausgabe besonders gefallen hat mir der Artikel „Ich bin eine Klugscheißer-Mom“.

Die Autorin und Mutter zweier Schulkinder erzählt auf unterhaltsame Weise, wie sie mit ihrem 3-jährigen Patenkind im Theater sitzt und gegenüber den Erstmuttis mit jüngeren Kindern eine übertriebene Gelassenheit raushängen lässt. Und das, obwohl sie die „coolen, gelassenen Mütter älterer Kinder, die immer alles besser wissen“ früher immer selbst gehasst hat.

Sie entschuldigt sich und appelliert daran, dass Mütter sich lieber unterstützen statt zerfleischen sollen.

Mir ist beim Lesen schlagartig klar geworden, dass ich mich auch manchmal so verhalte und die Erstmuttis jüngerer Kinder belächele, anstatt sie zu unterstützen. Das werde ich ab jetzt definitiv ändern.

Lieblingsmoment der Woche mit den Kindern

Ich habe am Sonntag mit beiden Kindern zusammen Mensch-ärgere-Dich nicht gespielt. Das war total harmonisch und deshalb so besonders, weil es einfach so selten dazu kommt. Der Prinz sitzt nicht gern still und spielt und die Prinzessin mag die „Jungs-Spiele“ nicht. Meist spiele ich also mit nur einem Kind im Wechsel. Die Kinder spielen zwar auch miteinander, aber dann bin ich oft nicht involviert. Dieses Spiel am Sonntag war einfach schön!

Lieblingsmoment der Woche nur für mich

Mein Lieblingsmoment alleine war definitiv das Frühstück an meinem freien Tag. Mittwochs habe ich frei und die Stunden, in denen die Kids in der Kita sind, sind extrem wichtig für mich! Ich schaffe in dieser Zeit wahnsinnig viel, achte aber immer darauf, dass noch Zeit nur für mich dabei ist. Am Mittwoch habe ich mich vor dem Café in die Sonne gesetzt und einfach Pause gemacht.

In diesem Sinne wünsche ich allen ein schönes Wochenende! Die Freitagslieblinge von Anna und anderen Bloggern findet Ihr hier.

3 Gedanken zu „5 Freitagslieblinge am 11.5.18&8220;

  1. Die Brigitte MOM habe ich mir zum Abflug in die Staaten gekauft. Den einzigen Artikel, den ich bisher gelesen habe, ist tatsächlich von der Klugscheißer Mama gewesen. Ich fand ihn recht unterhaltsam. Ansonsten ist die Zeitschrift von der kleinen Madame ziemlich „durchgelesen“, sodass nicht mehr viel für mich übrig bleibt. Klar, muss man ja auch mit 12 Monaten unbedingt machen 😉

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*